Eisenerzbergwerksmodell

Den lokalen Charakter unseres Museums prägten vier Mineralien: der Braune Glaskopf, Manganerze, der Schwerspat und der Flussspat. Die Kelten, die Römer und die Hauer im Mittelalter suchten nach Eisen- und Manganerzen, die Bergarbeiter des 20. Jahrhunderts bauten Schwer- und Flussspat ab. Es wurden über Jahrhunderte hinweg Bergwerke im Schwarzwald gebaut. Sie inspirierten unser Vereinsmitglied Bernd Hagen, das Modell eines historischen Eisenerzbergwerks zu bauen, zwei Meter hoch und drei Meter lang! Es war im Museum zu besichtigen.